Yolanta Schielmann 18.10.2016 / Literatur
Buchmesse Frankfurt/Main

Der erste mutige Versuch

Priscilla und Thomas Metscher berichten über John Connolly und den irischen Osteraufstand

»James Connolly ist in aller Munde«, freuen sich Priscilla und Thomas Metscher eingangs und schränken ergänzend ein: »zumindest in seiner Heimat«. Das ist nicht wenig - ein Jahrhundert nach dem irischen Osteraufstand gegen das drückende britische Joch. Hierzulande dürfte kaum jemand diesen legendären Sozialisten und Freiheitskämpfer kennen. Umso verdienstvoller diese erste deutsche Biografie.


Buch im nd-Shop bestellen:
* Priscilla und Thomas Metscher: Am Vorabend der Oktoberrevoltion: James Connolly, sein Marxismus und der irische Osteraufstand 1916. Neue Impulse Verlag. 160 S., br., 12,80 €.


Geboren in Edinburgh am 5. Juni 1868 in einem Arbeiterhaushalt und selbst schon ab dem zehnten Lebensjahr zur Arbeit gezwungen, zunächst in einer Druckerei, dann Bäckerei und Mosaikfliesenfabrik, weilte er als Rekrut des Königlichen Liverpooler Regiments erstmals im Land seiner Eltern und lernte dort die Fenier kennen, w...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: