Werbung

Silicon Valley

Smarte Worte 10: Mythen und Moneten - Die herrschende Klasse des digitalen Kapitalismus hat in Kalifornien ihre wichtigsten Bastionen

Das »Silizium-Tal« ist streng genommen gar kein Tal, eher eine leicht ansteigende Hügelkette in Nordkalifornien, östlich von San Francisco, die etwa die fünffache Fläche Berlins einnimmt. Viele der weltgrößten Hi-Tech-Firmen, wie Apple, Cisco, Hewlett-Packard oder Intel, sind hier angesiedelt. Hinzu kommen die ebenso bedeutsamen Stars der Internet-Ökonomie: Google, Ebay, Yahoo, Facebook und PayPal. Die dortige Konzentration an Startups aus dem Technologiesektor ist weltweit einzigartig. Ein Drittel des weltweiten Risikokapitals akkumuliert sich hier. Die herrschende Klasse des digitalen Kapitalismus hat in Kalifornien ihre wichtigsten Bastionen, von hier aus werden neue digitale Innovationen, Produkte und Geschäftsmodelle in die ganze Welt exportiert. Das Silicon Valley mit seiner verdichteten Hi-Tech-Industrie und ihren innovativen Gründern wird zunehmend nachgeahmt, zumindest marketingtechnisch: die Silicon Allee in Berlin oder das indische Silicon Valley in Bangalore sind nur zwei Beispielversuche.

1955 gründete William Shockley, der Erfinder des Transistors, seine erste Firma in Mountain View. Mit der Verbreitung der Computertechnik seit den 1960er Jahren konzentrierten sich immer mehr Hardware-Unternehmen in dieser Region, so auch Intel, der weltweit bedeutendste Hersteller für Computer-Chips. Ab den 1970er Jahren siedelten sich auch immer mehr Software-Firmen hier an. Die Elite-Hochschule Stanford liegt in unmittelbarer Nähe zum Silicon Valley und gilt als entscheidender Wachstumsfaktor der Region. Viele Akteure (die männliche Form ist hier gewollt) des Silicon Valley haben dort studiert. Die Verbindungen zwischen der Universität, der Finanzwirtschaft und der Gründerszene sind eng.

1951 wurde der Stanford Industrial Park gegründet, eine Art an die Uni angeschlossenes Gewerbegebiet. Stanford rühmt sich, damit den weltweit ersten Technologie-Park installiert zu haben und damit entscheidend am Erfolg des Silicon Valleys beteiligt zu sein. Das Konzept, Startups mit Uni-Geldern zu fördern, ist also schon wesentlich älter als die Digitale Ökonomie. Die Universität hat viele Gründer von bekannten IT-Unternehmen hervorgebracht. Auch die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin sind Absolventen der Stanford University und haben dort einst das Konzept ihrer Suchmaschine entwickelt.

Die Blüte der Halbleiterindustrie des Silicon Valley liegt maßgeblich in Aufträgen aus dem Verteidigungsministerium begründet: dem Pentagon als wichtigsten Kunden der entstehenden High-Tech-Industrie. Bis heute ist das Department of Defense der einflussreichste Unterstützer der technologischen Entwicklungen im Valley und verantwortlich für den Aufkauf von innovativen Produkten zu Höchstpreisen. Thomas Heinrich zufolge haben großzügige Finanzierung von Forschung und Entwicklung durch das Militär den Grundstein gelegt für eine neue Generation an Firmen, die den ökonomischen Wiederaufstieg in den 1990er Jahren mit hervorgebracht haben.

Angedichtete Mythen sind typisch für das »Silizium-Tal«, wie etwa die unscheinbaren Garagen der Apple- und Hewlett Packard-Tüftler oder Pioniere, aus deren Anfängen später Weltfirmen wurden oder der Mythos, allein geniale Ideen würden wie von selbst zum ökonomischen Erfolg führen. Andrew Keren etwa beschreibt die Fähigkeit des Silicon Valley, die Realität zu verzerren, Phantasmen aufzubauen, Banales unwiderstehlich wirken zu lassen als reality distortion field.

Das Silicon Valley hat aus einem Amalgam aus Einflüssen der kalifornischen Gegenkultur der 1960er gekoppelt mit ausgeprägtem Wirtschaftsliberalismus und dem Glauben an die Lösbarkeit aller Menschheitsprobleme durch den Einsatz von Informations-Technologien seine eigene Vorstellungswelt entwickelt: das, was wir heute als die Kalifornische Ideologie bezeichnen. (td)

Zum Weiterlesen

Andrew Keen: The Internet is not the answer, New York 2015
Christoph Keese: Silicon Valley, München 2014
Silicon Valley, TV-Serie Mike Judge, HBO, ab 2014

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!