Einheitliche Standards für Ausbildung als Heilpraktiker

+++ Zahlen & Fakten ++ Tipps & Trends +++

Die Bundesregierung hat angekündigt, strengere Zulassungsregeln für Heilpraktiker zu prüfen. »Bundesweit einheitliche Standards für den Heilpraktikerberuf sind überfällig. Das gilt nicht nur für die Zulassungsprüfung, sondern auch für die Ausbildung. Daher müssen Bund und Länder einheitliche Ausbildungs- und Prüfungsordnungen schaffen, um ein Mindestmaß an Qualitätssicherung auch bei Heilpraktikern zu ermöglich«, erklärte dazu Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz. Die gemeinnützige Deutsche Stiftung Patientenschutz - früher Deutsche Hospiz-Stiftung - ist Sprecherin der schwerstkranken, schwerstpflegebedürftigen und sterbenden Menschen.

Arbeitnehmer verstirbt: Den Erben muss der Urlaub ausgezahlt werden

Verstirbt ein Arbeitnehmer, kann sich der Erbe den bereits von ihm erworbenen Urlaubsanspruch auszahlen lassen. Das begrenzt sich allerdings auf den gesetzlichen Mindesturlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz. Darauf w...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: