20.10.2016

BASF: Landtag plant Sondersitzung

Ludwigshafen. Nach der Explosion beim Chemieriesen BASF in Ludwigshafen planen SPD, FDP und Grüne für den 27. Oktober eine Sondersitzung im Landtag von Rheinland-Pfalz. Dabei soll es um den Hergang des Unglücks und die Folgen für Mensch und Umwelt gehen. Zudem sollen die Konsequenzen für die BASF, den größten rheinland-pfälzischen Arbeitgeber, Thema sein. Bei dem Unglück am Montag starben zwei Mitarbeiter der BASF-Werksfeuerwehr, als es im Hafen zu einer Explosion kam. Über 20 Menschen wurden teils schwer verletzt. Am Mittwoch wurde eine dritte Leiche aus dem Hafenbecken geborgen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken