Eine Stele für die Streikführerin

Spezielle Orte sollen in Sachsen künftig an starke Frauen erinnern - wie jetzt in Chemnitz

  • Von Hendrik Lasch, Chemnitz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das Muster ist bekannt: Die Gewinne der Firma gehen zurück, also soll die Belegschaft härter und länger arbeiten. In der Aktienspinnerei Chemnitz sorgt das im Juni 1883 für dicke Luft. Als den Arbeiterinnen dann auch noch untersagt wird, in den Pausen das Betriebsgelände zu verlassen, brennt die Luft: Die 1000 Beschäftigten, darunter 300 Frauen, treten in den Streik. In einer Versammlung tritt Ernestine Minna Simon als Rednerin auf. Die 37-Jährige wird Anführerin des Arbeitskampfes. Sie ist die erste Frau in einer solch heiklen, viel Mut erfordernden Position in Deutschland.

Die Geschichte von Ernestine Minna Simon wird jetzt auf einer Stele erzählt. Sie steht seit Dienstag im Zentrum von Chemnitz, nur wenige Schritte entfernt vom Gebäude der Aktienspinnerei, das heute eine Bibliothek beherbergt, und von einer Straße, die im Jahr 2000 nach der politisch engagierten Arbeiterin benannt wurde. Die Stele ist der erste »Frauenort Sachsen«. D...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 542 Wörter (3513 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.