Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Abgeordnetenhaus tritt zusammen

Parlament wählt an diesem Donnerstag neues Präsidium und beschließt Geschäftsordnung

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Noch sind an diesem Dienstag nicht alle neuen Büros frei. »Wir machen gerade unsere interne Büroplanung«, sagt Steffen Zillich, der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion. Damit alle 27 Abgeordneten der Sozialisten im Abgeordnetenhaus unterkommen, müssen noch einige ehemalige SPD-Büros geräumt werden. Das kann sich allerdings noch bis in die kommende Woche hinziehen. Besser sieht es im Plenum aus, die neue Sitzordnung ist bereits installiert. Die Koalitionen der möglichen Mitte-Links-Regierung und der Opposition sitzen sich künftig in ihren Blöcken gegenüber.

Wie bei der Linksfraktion sind auch die Abgeordneten der anderen fünf im Landesparlament vertretenen Parteien – SPD, CDU, Grüne, AfD und FDP – dabei, sich in dem ehemaligen »Preußischen Landtag« in Mitte einzurichten. An diesem Donnerstag will das Abgeordnetenhaus das erste Mal nach der Wahl vom vergangenen 18. September zusammentreten, um sich zu konstituieren. E...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.