Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

NATO streitet um russische Kriegsschiffe

Neue Luftangriffe in Syrien vermeldet

Berlin. Nach heftiger Kritik der NATO-Partner will Spanien seine Entscheidung überdenken, mehreren russischen Kriegsschiffen das Auftanken in der Exklave Ceuta zu erlauben. Die Flotte soll die russischen Kriegseinsätze in Syrien unterstützen. Moskau ist seit rund einem Jahr in dem Bürgerkriegsland aktiv und hilft dabei vor allem Präsident Baschar al-Assad. Die NATO-Staaten unterstützen im Syrienkrieg Assad-Gegner. Die endgültige Entscheidung über die Erlaubnis zum Zwischenstopp in Ceuta sollte im ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.