Werbung

Munition und Waffen von »Reichsbürger« gefunden

Rednitzhembach. Mehrere Kisten mit Munition sowie mehrere Waffen des »Reichsbürgers« aus Georgensgmünd sind in Mittelfranken entdeckt worden. Bereits am Montagmorgen habe ein Zeuge zwischen Rednitzhembach und Schwanstetten den »Zufallsfund« gemacht, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Nürnberg am Freitag. Über die Waffenbesitzkarte hätten die Langwaffen zweifelsfrei dem 49 Jahre alten »Reichsbürger« zugeordnet werden können. Der Mann hatte am Mittwoch vergangener Woche auf mehrere Polizisten geschossen und dabei einen 32 Jahre alten Beamten tödlich verletzt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!