Der Farbton macht die Musik

Rot oder schwarz-weiß - auch Städte in Deutschland unterscheiden sich im prägenden Kolorit

  • Von Oliver von Riegen, Mainz
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Jede Stadt hat ihr Gesicht - und ihre Farben. Wer eine Stadt erkundet, stellt fest, dass ein Ort auch durch die Farben seiner Gebäude bestimmt wird. Der Mainzer Forscher Markus Pretnar wollte das genauer wissen. Gibt es so etwas wie eine Farbheimat in Städten, die uns prägt? Um das herauszufinden, machte er im vergangenen Jahr eine Reise vom Nordkap bis nach Athen. Der Wissenschaftler wählte sich den 26. Längengrad als längste Landverbindung von Nord nach Süd aus, zog einen 200-Kilometer-Radius und wählte Städte wie Helsinki, Riga, Minsk, Bukarest und Athen aus. Die griechische Hauptstadt war dabei ein kleiner geografischer Ausreißer.

Er habe 22 Städte auf dem 26. Längengrad besucht und eine Flut an Bildern geschossen, berichtet der Professor für Innenraumentwurf und Farblehre. Signifikante Orte wie Bahnhofsvorplätze, Fußgängerzonen, Neubauviertel und Sehenswürdigkeiten nahm er im 360-Grad-Panorama auf und erstellte dann Farbkarten.

Was...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 685 Wörter (4532 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.