Quantensprung für die Jenaer Kunstsammlung

Ein Bonner Sammlerpaar beschert der thüringischen Stadt fast 1000 Arbeiten zeitgenössischer westdeutscher Künstler

  • Von Doris Weilandt, Jena
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Eine rote Rose, dahinter Joseph Beuys, der intensiv mit seinem Gegenüber diskutiert. Das Foto »Ohne die Rose tun wir´s nicht« lädt als Plakat zur Ausstellung ins Jenaer Stadtmuseum, die einen Einblick in Neuerwerbungen des Hauses vermittelt: Es geht um nahezu 1000 Arbeiten aus den Beständen des Bonner Sammlerpaares Opitz-Hoffmann.

Besagtes Bild der Aktion für direkte Demokratie auf der Dokumenta V (1972) gehört neben der »3-Tonnen-Edition« zu den Beuys-Werken, die vom Rhein ins thüringische Jena kamen. Mit ganzen Werkkomplexen sind weitere namhafte Künstler vertreten - wie Rosemarie Trockel, Sigmar Polke, Anna und Bernhard Johannes Blume, Katharina Sieverding, Felix Droese.

Mit der Sammlung sei eine Neupositionierung des Stadtmuseums eingetreten, erklärt Erik Stephan, Kurator der Jenaer Kunstsammlung. »Sie ist nicht nur eine Bereicherung um Kunst aus dem Westen der Republik. Sie ist eine hochwertige papierbasierte Sammlung, die am Inha...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 540 Wörter (3781 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.