Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Ich stehe hinter dem, was ich gesagt habe«

Freispruch für Deniz Naki: Der ehemalige Bundesligafußballer verlässt das Gericht in Diyarbakır nach 55 Minuten als freier Mann

Diyarbakır. Ex-Fußballprofi Deniz Naki ist in der Türkei vom Vorwurf der Terrorpropaganda freigesprochen worden. Das Gericht in der Kurdenmetropole Diyarbakır sei damit kurz nach Prozessbeginn einem überraschenden Antrag der Anklage gefolgt, sagte Nakis Anwalt Soran Haldi Mizrak am Dienstag. Der LINKEN-Abgeordnete und Prozessbeobachter Jan van Aken hatte zunächst von der Einstellung des Verfahrens gesprochen.

In der ursprünglichen Anklageschrift hatte die Staatsanwaltschaft Naki Propaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen und fünf Jahre Haft gefordert. Vor Gericht habe da...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.