Vom Applaus abhängig

Mit Trump wandelt sich der amerikanische Traum zur Tragödie

  • Von Stefan Ripplinger
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wie es einem Mann wie Donald Trump gelingt, falsche Hoffnungen zu wecken, hat der Journalist Timothy O’Brien in »TrumpNation«, analysiert. Obwohl bereits 2005 abgeschlossen, hat das Buch seine Aktualität nicht verloren. Es ist so gründlich, so treffend, so komisch, dass Trump gegen es geklagt und fünf Milliarden Dollar Schadenersatz verlangt hat. Deshalb ist es, nach zehn Jahren, erst seit einigen Monaten wieder lieferbar. Trump, arbeitet O’Brien heraus, erwies sich nach dem einen Coup, der ihm 1983 mit dem Bau des Trump-Tower in Manhattan gelungen ist, als miserabler Geschäftsmann. Obwohl das Magazin »Forbes« ihn schon 1988 für einen Milliardär gehalten hat, war er es damals mit Sicherheit nicht und ist es vielleicht bis ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.