Werbung

Uni Halle errichtet Forschungsstelle für Migrationsrecht

Halle. Die Martin-Luther-Universität Halle eröffnet eine Forschungsstelle für Migrationsrecht. Die beteiligten Juristen gehören unterschiedlichen Fachbereichen an, so dem Asyl-, Migrations- und Aufenthaltsrecht, teilte die Hochschule mit. Sie betreiben nicht nur Forschung und Lehre, sondern beraten auch den Bundestag bei Gesetzgebungsverfahren und Fragen sowie Verbände in Fragen des Asylrechts. Eine vergleichbare Forschungsstelle gebe es nur an vier weiteren deutschen Universitäten, hieß es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!