Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Evrim Sommer fällt bei Wahl durch

Kandidatin der Linkspartei für Bezirksbürgmeister-Posten in Lichtenberg wurde nicht gewählt

  • Von Marina Mai und Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Die Lichtenberger Linksfraktion brauchte am Freitag nach dem Wahldesaster vom Vorabend erstmal Abstand. »Wir wollen jetzt mit Ruhe und Besonnenheit die nächsten Schritte beraten«, sagte der Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Lichtenberg, Daniel Tietze, dem »neuen deutschland«. Dazu wolle sich die Fraktion am kommenden Montag zusammensetzen. Die Vorwürfe, die über die Medien vor und während der Wahlgänge zur Bezirksbürgermeisterwahl erhoben worden waren, hält die Linksfraktion für »substanzlos«.

Rückblende: Gleich zweimal scheiterte am späten Donnerstagabend die Wahl einer Bezirksbürgermeisterin in Lichtenberg. Die von der Linksfraktion nominierte Evrim Sommer bekam in beiden Wahlgängen nicht die notwendigen 28 Stimmen. Das war überraschend, denn ihre Wahl wurde nicht nur von ihrer eigenen Fraktion, sondern auch von SPD und Grünen unterstützt. Die Fraktionen kommen zusammen auf 35 Stimmen.

Die...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.