Werbung

Tote bei Brand im Seniorenheim

Neuruppin. Kriminaltechniker haben nach einem Brand in einem Neuruppiner Seniorenheim mit einer Toten einen technischen Defekt als Brandursache ausgeschlossen. Stattdessen wird unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer vermutet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem Brand am vergangenen Freitag konnten Rettungskräfte eine 95 Jahre alte Frau nur noch tot bergen. Die anderen 20 Heimbewohner wurden weitestgehend unverletzt aus dem Gebäude geholt. dpa/nd.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!