Verdienstorden für Ehrenamt im Hospiz

Berlin. Zum Tag des Ehrenamtes wird Bundespräsident Joachim Gauck am 5. Dezember auch eine Frau aus Brandenburg mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik auszeichnen. Zu den 24 geehrten Bürgern im Schloss Bellevue gehört Annette Oertel, teilte das Bundespräsidialamt mit. Seit 2002 wirkt Oertel ehrenamtlich im Verein Ruppiner Hospiz. Sie betreut schwer kranke und sterbende Menschen in ihren Wohnungen und Häusern, damit sie in ihrer letzten Lebensphase in vertrauter Umgebung bleiben können. Zudem unterstützt Oertel Angehörige der Betroffenen und gibt ihre Erfahrungen in Kursen weiter. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken