»Adios, comandante Castro«

Reaktionen auf den Tod des »Maximo lider«

François Hollande, französischer Staatschef:

»Er hat die kubanische Revolution verkörpert, sowohl in den Hoffnungen, die sie geweckt hat, als auch in den Enttäuschungen, die sie hervorrief.«

Jean-Claude Juncker, EU-Kommissionspräsident:

»Fidel Castro war eine der historischen Gestalten des vergangenen Jahrhunderts und die Verkörperung der kubanischen Revolution. Mit dem Tod Fidel Castros hat die Welt einen Mann verloren, der für viele ein Held war.«

Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments:

»Fidel Castro hat Kuba, Lateinamerika und die Weltpolitik geprägt. Ein Kapitel der Geschichte schließt sich. Die EU schaut gemeinsam mit dem kubanischen Volk in die Zukunft.«

Alexis Tsipras, Griechenlands Regierungschef:

»Adios, comandante - immer weiter bis zum Sieg der Völker.«

Xi Jinping, Chinas Staatschef:

»Genosse Castro wird immer weiterleben.«

Marian...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: