28.11.2016

Janukowitsch bedauert zu gemäßigtes Vorgehen

Moskau. Drei Jahre nach dem Beginn der Maidan-Proteste in Kiew hat der damalige ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch Bedauern über seine Entscheidung geäußert, die Proteste nicht von der Armee niederschlagen zu lassen. Es sei sein »größter Fehler« gewesen. Ein Einsatzbefehl an die Armee »wäre die einzige Möglichkeit gewesen, die Radikalen zu stoppen«, sagte Janukowitsch am Freitag in Rostow am Don im Süden Russlands. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken