Bürgeramt geht nicht besser

Nicolas Šustr 
über erstaunlichen 
Fatalismus bei den 
Hauptstädtern

Fünf Jahre gemeinsamer Regierungsverantwortung von SPD und CDU im Senat haben offensichtlich die Zuversicht der Bürger dieser Stadt in bisher nicht fassbarem Ausmaß getrübt. 60 Prozent der Hauptstädter trauen der möglichen künftigen rot-rot-grünen Koalition nicht zu, die Organisation der Bürgerämter zu verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Wochenende veröffentlichte gemeinsame Umfrage von rbb-Abendschau und »Berliner Morgenpost«. Nur 37 Prozent glauben, dass künftig die Beantragung eines Personalausweises nicht mehr dem Angstfaktor einer Mount-Everest-Besteigung entspri...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: