Volker Beck kritisiert Polizei nach antisemitischem Posting

Grünen-Politiker wirft Staatsschutz im »Tagesspiegel« mangelndes Einschreiten vor / Neonazis hatten Liste jüdischer Einrichtungen veröffentlicht

Berlin. Nach einem antisemitischen Facebook-Post am Jahrestag der Reichspogromnacht hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck die Reaktion der Berliner Polizei kritisiert. Dem »Tagesspiegel« sagte Beck: »Es kann doch nicht sein, dass die Aufgabe der Recherche, Erkennung von Naziaktivitäten und die Aufklärung ihrer Zielgruppen vollkommen der zivilgesellschaftlichen Arbeit der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus überlassen wird.«

Am 9. November hatte der ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: