Konglomerat der Kaufleute

Edeka-Genossenschaften

350.000 Mitarbeiter, fast 50 Milliarden Euro Umsatz, mit über 11.000 Verkaufsstellen Marktführer im deutschen Einzelhandel - ein Riese wie Edeka ist selten im Genossenschaftswesen. Los ging es 1898, als sich 21 Kaufleute zur »Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin« (E.d.K.) zusammenschlossen. Genossenschaftszweck war der gemeinsame Einkauf, was d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: