Werbung

Eurosport und Discovery

Der pan-europäische Spartensender Eurosport gehört zum amerikanischen Medienkonzern Discovery Communications. In Deutschland betreibt Discovery neben Eurosport den ebenfalls bezahlfreien Sender DMAX, auf dem auch Olympiabilder gezeigt werden sollen. Eurosport 2 kann nur gegen Bezahlung mit einem Decoder empfangen werden, auch für den »Eurosport Player« wird online eine Gebühr (monatlich 5,99 €, jährlich 59,99 €) fällig.

Neben den Olympiarechten für 2018 bis 2024 besitzt Discovery die Rechte für die Freitagspiele der Fußball-Bundesliga ab 2017/2018. Discovery Communications wurde 1985 in den USA gegründet und startete mit dem auf Doku-Formate spezialisierten Discovery Channel. Mittlerweile erreicht das Unternehmen mit seinen zahlreichen Sendern nach eigenen Angaben eine Reichweite von insgesamt drei Milliarden Zuschauern in 220 Ländern. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!