13 Aids-Tote in Thüringen in vergangenen Jahren

Erfurt. In Thüringen sind in den vergangenen fünf Jahren 13 Menschen an der Immunschwächekrankheit Aids gestorben. Davon waren 11 Männer, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Erfurt mitteilte. Von 2011 bis 2015 wurden 113 Thüringer mit der Diagnose Aids stationär im Krankenhaus behandelt. Rund zwei Drittel der Patienten war im Alter von 30 bis 50 Jahren. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung