30.11.2016

Datendiebstahl bei BlaBlaCar

Hamburg. Der Mitfahrplattform BlaBlaCar sind Daten zahlreicher Kunden des übernommenen deutschen Wettbewerbers mitfahrgelegenheit.de gestohlen worden. Es handle sich um 638 000 Kontonummern sowie 101 000 E-Mail-Adressen, teilte die französische Firma am Dienstag mit. Allerdings seien die Datensätze nicht miteinander verknüpft. So könnten Kontonummern nicht mit Namen verbunden werden, betonte BlaBlaCar-Manager Christian Schiller. Der Angriff sei im Oktober entdeckt worden. Die Datenbanken lagerten laut BlaBlaCar verschlüsselt bei einem Cloud-Dienst. Sie sollten nach der Übernahme anonymisiert werden. Das sei wegen eines menschlichen Fehlers nicht vollständig geschehen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken