Zuma übersteht ANC-Misstrauensvotum

Johannesburg. Der von Skandalen geplagte südafrikanische Präsident Jacob Zuma hat Medienberichten zufolge ein parteiinternes Misstrauensvotum überstanden. Vier Minister hatten im Vorstand der Regierungspartei ANC seine Ablösung gefordert, wurden seien aber nach eingehender Debatte überstimmt worden. Wenn sich der Vorstand vom Präsidenten offiziell abwendet, muss dieser de facto zurücktreten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung