01.12.2016

Ermittler prüfen Parallelen zu Ex-RAF-Trio

Salzwedel. Auf der Suche nach den Räubern des Geldtransportüberfalls in Salzwedel prüft die Polizei Parallelen zu Taten von drei ehemaligen RAF-Terroristen. »Unsere Ermittler haben den aktuellen Fall in Klein Gerstedt auf dem Schirm«, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamts Hannover. Sie stünden in Kontakt mit der Polizei in Sachsen-Anhalt. Das Team aus Hannover ermittelt gegen drei Ex-Mitglieder der Rote Armee Fraktion (RAF), die in Norddeutschland mehrere Raubüberfälle auf Geldtransporter begangen haben sollen. Am Freitag hatten zwei Räuber eine Werttransportfirma in Klein Gerstedt, einem Ortsteil von Salzwedel, überfallen. Zwei Mitarbeiter wurden verletzt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken