Sachsen-Anhalt plant »WelterbeCard«

Dessau-Roßlau. Mit einer »WelterbeCard« soll Touristen der Besuch zu vier Welterbestätten in Sachsen-Anhalt erleichtert werden. Mit dem Ticket könnten an einem Tag in der Region um Anhalt, Dessau und Wittenberg das Bauhaus, die Luthergedenkstätten, das Gartenreich und das Biosphärenreservat Mittelelbe besichtigt werden, so die Organisatoren. 86 Angebote stehen offen - so Führungen durch Wittenbergs Schlosskirche oder der Besuch des Wörlitzer Schlosses. Auch gibt es Aktionen wie eine Paddeltour auf der Elbe oder eine Fahrt mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen