01.12.2016

Kältehilfe bietet 700 Übernachtungsplätze

In diesem Jahr stehen in Berlin mit 700 Betten in der Kältehilfe mehr Schlafplätze für Obdachlose zur Verfügung als in den Jahren zuvor. Dennoch fürchtet die Direktorin des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Barbara Eschen, dass die Übernachtungsplätze nicht ausreichen werden. Zuletzt hieß es, dass mindestens 800 Plätze benötigt würden. »Die Auslastung der Einrichtungen der Kältehilfe liegt schon jetzt bei durchschnittlich 85 Prozent, in sehr kalten Nächten bei über 100 Prozent.« Am Mittwoch wurde die Traglufthalle »Halle Luja« mit 100 Plätzen für Männer nahe der Frankfurter Allee eröffnet. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken