Die Macht der Algorithmen

Digitale Vernetzung bestimmt zunehmend unseren Alltag / Konferenz in Berlin setzt sich kritisch mit dem Einfluss von Berechnungsverfahren auseinander

  • Von Jonathan Welker
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Ob es das gelieferte vietnamesische Essen am Sonntag ist oder die Frage welche Inhalte Facebook uns zum Konsum anbietet, ob die Rechtschreibkorrektur bei »Word« oder die Musikauswahl bei »Spotify«: Auf immer mehr Bereiche unseres Alltags haben Algorithmen großen Einfluss.

Das Heilsversprechen des technisierten Fortschritts ist hierbei immer dasselbe, egal ob es um die zunehmende Automatisierung klassischer Industriebetriebe geht oder die Vermittlung von Putztätigkeiten per App beworben wird: Die »Sharing Economy« und die »Industrie 4.0«, so die Schlagworte, würden die Effizienz steigern, es ermöglichen Arbeitsprozesse individueller zu gestalten und dazu führen, dass ohnehin vorhandene Ressourc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 541 Wörter (4011 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.