02.12.2016

SEK-Einsatz in Kreuzberg

In Kreuzberg gab es am Donnerstagmittag einen größeren Polizeieinsatz mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK). Viele schwer bewaffnete Polizisten waren an der Aktion in der Gneisenaustraße beteiligt. Die Polizei sprach vom »Verdacht der räuberischen Erpressung«, nähere Informationen sollte es im Laufe des Tages geben. Auf dem Mittelstreifen stand nach dem Einsatz eine Limousine mit tschechischem Nummernschild, der der Einsatz galt. dpa/nd

Im nd-Shop

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken