SPD diskutiert Trennung von Amt und Mandat

Parteitag könnte sich mit Ämtertrennung beschäftigen

Der Ablauf des geplanten SPD-Landesparteitages am kommenden Montag im Hotel Intercontinental droht plötzlich durch die große Politik durcheinanderzugeraten. Aufgrund des kurzfristig anberaumten Berlin-Besuches des US-amerikanischen Außenministers John Kerry könnte es bei der An- und Abreise zur Parteiversammlung zu Problemen kommen, hieß es am Donnerstag. Zeitweise soll sogar der Zutritt zum Hotel wegen der Sicherheitsbestimmungen gesperrt werden. Delegierten der Sozialdemokraten und Journalisten wird deshalb empfohlen, gültige Ausweisdokumente mitzuführen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Inwiefern der Staatsbesuch den Parteitag am Montag tatsächlich beeinflusst, wird sich zeigen. Große Differenzen wurden im Vorfeld für die Parteiversammlung ansonsten jedenfalls nicht erwartet. Das war im Frühjahr dieses Jahres anders, als Michael Müller (SPD) den Parteivorsitz an sich riss.

Im Zentrum des Parteitages steht vor allem di...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: