DiEM25 versucht den EU-Türkei Deal zu kippen

Bewegung will mit Klage vor Europäischem Gerichtshof Präzedenzfall schaffen

Berlin. Die linke Bewegung »Democracy in Europe Movement 2025« (DiEM25) will mit einer Kampagne das umstrittene Flüchtlings-Abkommen zwischen der EU und der Türkei kippen. Mit Hilfe einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wollen die AktivistInnen einen rechtlichen Präzedensfall schaffen, »der das EU-Türkei-Abkommen ein f...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: