Werbung

Burg Hohenberg wird moderne Jugendherberge

Wunsiedel. Für sechs Millionen Euro soll die Burg Hohenberg an der Eger im Fichtelgebirge saniert werden. »Wir wollen dieses herausragende Baudenkmal erhalten und wiederbeleben«, so Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU). Für die Nutzung und zum Erhalt der Burg als bedeutenden Ort für den Tourismus seien umfangreiche Sanierungsmaßnahmen unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes nötig, hieß es. Die Baumaßnahmen sollen 2018 beginnen. Die Burg wurde von 1170 bis 1222 erbaut und um 1480 erweitert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!