Gelddruckmaschine Emissionshandel

Guido Speckmann über Umweltpolitik, die den Konzernen Profite beschert

  • Von Guido Speckmann
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Gedacht war er als Wundermittel im Kampf gegen die Erderwärmung. Doch der europäische Emissionshandel ist zu einer Gelddruckmaschine für die besonders schmutzige Zement- und Stahlindustrie geworden. Das belegt aufs Neue eine Studie der NGO Carbon Market Watch.

Die Idee schien einfach: Konzerne, die besonders viel CO2 in die Luft blasen, müssen sich das Recht dazu mit Zertifikaten erkau...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.