Spionage im Auftrag Erdogans?

Grüne machen Vorwürfe gegen Ditib-Imame zum Thema im Bundestag

Berlin. Nach den Spionagevorwürfen gegen Imame des türkischen Religionsverbands Ditib haben die Grünen dazu einen Bericht des Verfassungsschutzes an den Bundestag beantragt. Dieser solle am Mittwoch dem Innenausschuss vorgelegt werden, erklärte der religionspolitische Sprecher der Grünen im Parlament, Volker Beck, am Dienstag in Berlin. Grünen-Chef Cem Özdemir forderte, Ditib komplett vom Einfluss der türkischen Regierung und von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu lösen.

Zuvor hatte es Berichte gegeben, wonach Imame der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) Gläubige im Auftrag der Regierung in Ankara beziehungsweise des türkischen G...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 333 Wörter (2193 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.