Werbung

Entführung aus dem Dresdner Märchenwald

Dresden. Zwei am vergangenen Wochenende vor einem Einkaufszentrum nahe der Dresdner Innenstadt verschwundene lebensgroße Märchenfiguren sind wieder da. Nach Angaben der Polizei kehrten Prinz und König in der Nacht zum Mittwoch an ihren Platz im Märchenwald zurück. Einen Hinweis auf ihren Verbleib gab der handgeschriebene Zettel auf dem Bauch des Herrschers: »Sorry Rapunzel, wir waren auf Kneipentour! Dein Prinz & König«. Die Polizei der sächsischen Landeshauptstadt sucht weiter nach den unbekannten Dieben, die die je rund 3500 Euro teuren, fixierten und verschraubten Deko-Männer gestohlen hatten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung