Werbung

Extrem flexibel

Im Leben eines Großstädters ist es normal, dass immer etwas dazwischen kommt. Auf der Ringbahn treffen Notarzteinsatz und Signalstörung aufeinander, am Pfandflaschenautomat ganz vorne gibt der Studi den WG-Suff der letzten Monate zurück, weil sich die Eltern plötzlich angekündigt haben. Auf diese launigen Ereignisse reagiert der Friedrichstadtpalast nun mit einer besonders unvorhersehbaren Geste. Für fünf Prozent Aufschlag auf den Ticketpreis können BesucherInnen ab sofort im Fall der Fälle ihre Tickets bis zu drei Stunden vor Beginn der Vorstellung auf einen anderen Termin umbuchen oder in Gutscheine umtauschen lassen.

Die Inanspruchnahme der Umbuchung oder Ausstellung des Gutscheins muss weder begründet noch belegt werden. Bei der Neuausstellung des Tickets oder der Umwandlung in einen Gutschein fallen pro Ticket fünf Euro Bearbeitungsgebühr an. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!