Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Afghanistanpleite festlich geschmückt

Von der Leyen sprach in Masar-i-Scharif: Fürchtet euch nicht, denn ich verkündige euch große Erfolge

Masar-i-Scharif. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat bei einem Besuch deutscher Soldaten in Afghanistan zum entschlossenen Kampf gegen den Terror aufgerufen. »Sie stehen dafür ein, dass wir uns nicht unterkriegen lassen vom Terror, dass wir uns wehren gegen diejenigen, die die Menschen terrorisieren«, sagte sie am Donnerstag vor Soldaten im Feldlager von Masar-i-Scharif.

Die Ministerin warnte vor einem zu schnellen Abzug aus Afghanistan. Dort sei ein »langer Atem« notwendig. »Es ist so viel erreicht worden. Das dürfen wir nicht dadurch gefährden, dass wir vorschnell abziehen.«

Afghanistan wird vor allem von den radikalislamischen Taliban terrorisiert. Die Sicherheitslage hat sich in diesem Jahr stark verschlechtert. Um 22 Prozent sei 2016 die Zahl der bewaffneten Auseinandersetzungen gegenüber 2015 gestiegen, hieß es jüngst bei der Vorstellung eines Berichts des U...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.