Karl Hoffmann 28.12.2016 / Berlin

Neue Erkenntnisse zum Anschlag

Bericht zu Obduktionsergebnissen von Lkw-Fahrer / Umfrage zeigt Furcht vor Terror

Am Breitscheidplatz

Der polnische Lkw-Fahrer Lukasz U., der nach der Terrorattacke tot auf dem Beifahrersitz gefunden wurde, hatte möglicherweise schon länger einen Kopfschuss erlitten. Nach einem Bericht der »Bild-Zeitung« war U. schon Stunden vor der Tat am vorvergangenen Montagabend in den Kopf geschossen worden. Das Blatt bezieht sich bei seinen Angaben auf einen neuen Obduktionsbericht. Der Lkw war Stunden vor der Tat entführt worden und anschließend über den Weihnachtsmarkt gesteue...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: