Neuer Premier für Rumänien nominiert

Bukarest. Nach der Ablehnung ihrer ersten Wahl durch den Staatspräsidenten Klaus Iohannis haben Rumäniens Sozialdemokraten (PSD) einen neuen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten nominiert. Die PSD schlug am Mittwoch den früheren Minister für Kommunikation, Sorin Grindeanu (43), vor. Iohannis hatte am Dienstag die Ernennung der Sozialdemokratin Sevil Shhaideh zur Ministerpräsidentin ohne nähere Begründung abgelehnt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung