Kreml agiert mit Stärke und Glück

Versöhnung mit Ankara 2016 und hoffnungsvoller Blick auf den Wachwechsel im Weißen Haus am 20. Januar

  • Von Elke Windisch, Moskau
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Russlands Präsident Wladimir Putin gehört zu den Starken, hat aber auch ein Schweineglück. Dazu gehört, dass mit Donald Trump in den USA in diesem Januar 2017 ein Mann das Präsidentenamt antritt, der als ähnlich russlandfreundlich gilt wie Francois Fillon, den Frankreichs Republikaner als Spitzenkandidaten für die Präsidentschaftswahlen nominierten.

Vom Westen wegen der Verfolgungen nach dem missglückten Putsch im Juli weitgehend isoliert, suchte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan die Nähe zu Putin und versöhnte sich zu russischen Bedingungen. Beim Krisenmanagement in Syrien konnte Moskau Ankara nicht nur auf die russische Linie einschwören, sondern auch eine Allianz mit Teheran durchdrücken. Obwohl Iran und die Türkei in Syrien bisher auf unterschiedlichen Seiten der Barrikade standen und ihr Verhältnis historisch äußerst belastet ist.

Doch Moskau geht völlig zu Recht davon aus, dass ohne Teheran, dessen Emissäre ü...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 687 Wörter (4553 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.