Bilanz der Bäder-Betriebe

Im Jahr 2016 zählten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in ihren Schwimmhallen und Freibädern rund 6,1 Millionen Besucher. 2015 waren es noch 6,4 Millionen.

Allein im August 2016 waren 395 000 Gäste weniger gekommen als im Vorjahr, damals zählten die BBB 939 000 Gäste.

Die BBB verweisen auf das schlechte Wetter: Man sei von Sonnenschein abhängig, da 80 Prozent ihrer Wasserflächen unter freiem Himmel liegen.

Das leichte Minus in der Besucherbilanz soll an anderer Stelle ausgeglichen werden, so dass kein Defizit entsteht. af

Dazu passende Podcast-Folgen:
  • ndPodcast
    Berliner*innen werden laut gegen Verdrängung / Außerdem: Brandanschlag gegen Hausprojekt / Tramlinie durch den Görli / Berliner Vermüllung
    • Länge: 00:16:57 Stunden

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung