Wundertüte an der Weichsel

Warschau - faszinierendes Kaleidoskop aus Kontrasten, Brüchen und Widersprüchen. Von Ekkehart Eichler

  • Von Ekkehart Eichler
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Ein kleiner Junge steht an der schwarzen Bank. Guckt keck zur Mama und drückt dann einen Knopf auf dem spiegelglatt polierten Stein. Daraufhin erklingt Musik - die Bank spielt Klavier. Ein halsbrecherisch virtuoses Stück, das sofort andere Flaneure in Bann zieht. Leute bleiben stehen und lauschen andächtig, bis der letzte Ton aus dem multimedialen Sitzmöbel verklungen ist. Über QR-Codes lässt sich zudem ein mobiler Stadtführer sowie Audio- und Videomaterial herunterladen, damit man noch besser wandeln kann auf den Spuren des großen Frédéric Chopin.

Denn auf ihn trifft man in Warschau immer und überall: Auf dem Chopin-Flughafen und in der Chopin-Straße. Am Chopin-Denkmal und im Chopin-Museum. Auf dem Chopin-Weg und bei Chopin-Konzerten. Chopin schaut von Litfaßsäulen und Mauern und sogar als Selfie-Partner steht der Meister jederzeit zur Verfügung. Im Fieberwahn quasi taumelt Warschau um seinen genialen Sohn, zu dessen Herz in der Heilig...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 863 Wörter (5782 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.