Werbung

Kuba liefert Holzkohle in die USA

Havanna. Zum ersten Mal seit über 50 Jahren wird ein kubanisches Unternehmen Produkte an eine US-Firma liefern. CubaExport und Coabana Trading unterzeichneten am Donnerstag einen Vertrag über den Verkauf von Holzkohle, wie die Staatszeitung »Granma« berichtete. CubaExport will übernächste Woche etwa 40 Tonnen Holzkohle auf den Weg schicken. Das 1962 verhängte US-Handelsembargo gegen Kuba ist zwar in Kraft. Allerdings hat US-Präsident Barack Obama Ausnahmen geschaffen. Die Länder hatten 2015 wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!