Werbung

Staat zahlt Architekten 19,4 Millionen Euro

Mainz. Freischaffende Architekten in Rheinland-Pfalz haben im Jahr 2015 Honorare in Höhe von 19,4 Millionen Euro für Projekte des Staates erhalten. Das sei ein Plus von rund 2,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr, erklärte der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung. Die Architekten profitierten dabei von mehr Bautätigkeit für die Bundeswehr sowie die US-Streitkräfte und die NATO in Rheinland-Pfalz. Zu den derzeitigen Bauprojekten an Bundeswehrstandorten gehöre der Ausbau des Zentralkrankenhauses in Koblenz und die Modernisierung der Südpfalz-Kaserne in Germersheim. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung