Bewegender Abschied

Gisela-May-Beerdigung

Zahlreiche Freunde haben von der Sängerin und Schauspielerin Gisela May Abschied genommen. Zur Trauerfeier auf dem Berliner Friedhof Baumschulenweg kamen am Donnerstag unter anderem der Plakatkünstler Klaus Staeck, die Künstlerkollegen Werner Riemann, Dagmar Frederic und Barbara Thalheim sowie Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linkspartei).

Auf Wunsch von May spielte der in Berlin lebende US-Pianist Adam Benzwi an einem eigens aufgestellten Flügel. Kulturwissenschaftler Jürgen Schebera dankte der Verstorbenen in seiner Trauerrede unter anderem für ihre Freundlichkeit. »Keine nach Lotte Lenya hat Brechtlieder so interpretiert wie sie. Und es ist keine da, die ihr darin nachfolgen könnte.«

Die Details zu ihrer Trauerfeier hatte Gisela May vorab genau mit dem Bestattungsunternehmen festgelegt. So wurde in der Trauerhalle kein Foto von ihr aufgestellt. Die Urnenbeisetzung soll zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Freundeskreis stattfinden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung