Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Löwen von Ituango

Demobilisierung der FARC-Guerilleros in Kolumbien läuft schleppend an

  • Von David Graaff, Bogotá
  • Lesedauer: ca. 6.5 Min.

Heute darf gefeiert werden, denn Hilber wird 36 Jahre alt. Den mit Plastikplanen überdachten Vorraum des alten Bauernhauses mit seinen verfallenen Lehmmauern haben seine Kameraden mit Luftballons und Girlanden geschmückt. Ein künstlicher Weihnachtsbaum steht in einer Ecke. Seine Schwestern, die heute mit den Neffen zu Besuch gekommen sind, haben eine Geburtstagstorte und Kerzen mit dem Schriftzug »Happy Birthday« besorgt.

Nachdem Hilber unter Beifall die Kerzen ausgepustet hat, beginnt das Festprogramm. Zwei Männer spielen als Frauen verkleidet einen Sketch über Beziehungstratsch. Danach mimen andere die Lieder einer bekannten Volksmusikgruppe nach. Die Mikrofone simulieren sie mit Möhren in der Hand. Danach wird die Tanzfläche freigegeben und die Tanzpaare schieben sich in Gummistiefeln zu Vallenato, Merengue und Bachata darüber. Bekannte Schlager erklingen ebenso wie Lieder der zahlreichen FARC-Bands, deren Texte von den heroisc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.