Werbung

Für Geld

Kleist-Förderpreis

Die Autorin Franziska vom Heede erhält den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker 2017. Das teilte die Jury am Montag in Frankfurt (Oder) mit. Das Stück »Tod für eins achtzig Geld« um vier Cousins, die aus dem Tod ihres Großvaters auf makabre Weise Kapital schlagen wollen, sei sehr fantasievoll und überraschend angelegt. Die aus Hamburg stammende 25-Jährige überzeuge durch extrem hohe Sprachqualität und tolle sprachliche Bilder, erklärte der Jury-Vorsitzende Florian Vogel. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!