Werbung

Jena muss Erziehern trotz Streiks Prämie zahlen

Jena. Die thüringische Stadt Jena muss Erziehern, die sich 2015 am Streik in Kindergärten beteiligt haben, eine Prämie von 300 Euro plus Zinsen nachzahlen. Das hat das Arbeitsgericht Gera entschieden - das Urteil ist nach Gerichtsangaben vom Dienstag nun rechtskräftig. Geklagt hatten zwei Erzieherinnen, die sich an dem Ausstand beteiligt und keine Prämie erhalten hatten. Ein Arbeitgeber dürfe aber Beschäftigte nicht benachteiligen, weil sie in zulässiger Weise ihre Rechte ausüben, entschied das Gericht im Oktober. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!