Verlegte Unvernunft

René Heilig warnt vor militärischem Stärkegefühl an Russlands Grenze

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Nun wird es ernst. Deutsche Panzergrenadiere machen sich im NATO-Auftrag auf den Weg nach Litauen. Bis zu 600 Soldaten mit ihrer Kampftechnik beziehen Stellungen unweit der russischen Grenze.

Eskalation ist selten eine Momentsache. Man nähert sich jenem Punkt, von dem aus es keine Rückkehr mehr gibt, in Etappen an. Sicher, die Beschlüsse zum Ostaufmarsch der NATO...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.